Suche
  • Mathias Dilla

Es war stressig die letzten Wochen ...

So Leute – es geht weiter.

Es war ziemlich stressig die letzten Wochen. Es gab natürlich viel zu tun. Viel Organisation, viel am Sixfoot. Wir haben nun auch endlich ein Termin für den Abflug.



Erst mal zum Duro.

Der ist nun fast fertig. Das Dach funktioniert endlich. Also dachten wir.

Nachdem mal wieder alles viel später (5 Wochen) geliefert wurde, als EXTRA mit der Firma vereinbart, wurden die Hubsäulen nun geliefert. Leider ist eine nach ein paar Mal hoch und runter schon im ArQ§%. Die ist gerade beim Hersteller und wird repariert und kommt hoffentlich die Woche noch zurück. Das anbauen dauert dann zum Glück nur ein paar Minuten. Das Dach funktioniert so eigentlich ganz gut. Es ist schon wunderbar zu sehen, dass sich die Arbeit gelohnt hat. Wir haben oben schon die Fenster eingebaut, den Rest verkabelt und den Fußboden eingeklebt.

Der Rest der letzten Umbauten ist HIER noch mal beschrieben.


Und dann zur Weisheit des Tages: TRAUE KEINER AUSSAGE, DIE DU NICHT SELBST ÜBERPRÜFT HAST!

gif

Worum geht’s? Die Verschiffung und die Flüge. Klar, es ist einiges in der Welt passiert. Aber wenn man eine Firma fragt, wann man am besten buchen kann, und dann die Aussage kommt, wenn man es ein paar Wochen vorher macht, dann reicht das. Es geht um die Verschiffung. Naja, es ist nun so, dass die Schiffe restlos ausgebucht sind. Es hieß für uns, in unserem Zeitraum würde alles weniger werden, die meisten würden Anfang des Jahres verschiffen. Also wir haben nun ein Platz für Anfang August bekommen. Und den haben wir vor über einem Monat gebucht. So können die Kinder aber wenigstens ihr Schuljahr beenden. Ist ja auch gut.

Zweite Aussage von Fachleuten kam von der Fluggesellschaft. Da rief ich vor Wochen schon an und fragte wie sich das mit unserem Hund verhält. Wie man das bucht und wann und wie und überhaupt. Aussage war, dass dies immer kein Problem wäre. Man könne beruhigt ein paar Tage vorher anrufen und den Platz für die Hundebox bestellen. Man könne auch direkt vor dem Flug kommen, solle dann aber Wartezeit mitbringen. Als wir nun den Termin für die Verschiffung vom Sixfoot hatten, wollten wir den Flug buchen. Und zwar so, dass wir zeitgleich mit dem Laster in Halifax eintreffen. Beim Online buchen dachte ich mir so, rufst doch mal noch vorsichtshalber bei der Fluggesellschaft an und fragst ob sie mir die Lani gleich mit auf unseren Flug buchen können oder ob ich das auch online machen könne. Fazit: Alles voll! Kein Platz mehr für ein großen Hund. Eine Woche vor und zurück – alles voll! Also fliegen wir jetzt knapp eine Woche früher und für über 1000 Öcken mehr. Allerdings, dass muss man auch sagen, für 4000€ weniger, als wenn wir schon im März geflogen wären, wie ja der ursprüngliche Plan war.


Der Abflug steht also. In knappen 4 Wochen bring ich den Duro zum Hafen nach Hamburch und wir fliegen eine Woche drauf hinterher und müssen dann eben noch eine Woche Urlaub in Halifax machen. Gibt Schlimmeres, denk ich.



Wir halten euch dann jetzt (also wir versuchen es) etwas regelmäßiger auf dem Laufenden.


Bis denne …




62 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Texas. Genauer gesagt, gerade in Dallas. Leider ist das "auf dem laufenden halten" der Website etwas kompliziert. Das geht nur am Laptop und dazu benötigt man gutes Internet. Das ging aber die letzten